Test- und Trainingssystem für das Gleichgewichtsvermögen


Das TecnoBody ProKin Balance System ermöglicht eine einfache und schnelle Beurteilung des statischen und dynamischen Gleichgewichtvermögens. Die Stabilität des Systems wird durch eine Elektropneumatik mittels eines elektronischen Drucksensors gesteuert, der eine unabhängige Stabilitätskontrolle in den beiden Bewegungsachsen, vorwärts-rückwärts und rechts-links ermöglicht. Dank dieser Lösung kann das System einfach genutzt und jederzeit von multiaxial auf monoaxial umgestellt werden.

Durch unterschiedliche Aufgabenstellungen können verschiedene Anforderungen an das menschliche Gleichgewichtssystem untersucht und anhand von Referenzwerten eingeordnet werden. Ebenso lassen Retests eine Aussage über den Therapieerfolg, oder gar die Verlangsamung des Krankheitsverlaufs durch erfolgreiche Interventionen zu.

Visuelles und akustisches Echzeit-Feedback sowie die einfache intuitive und modern gestaltete Software ermöglichen dem Patienten eine optimale Therapieform. Das ProKin System kann für Patienten und/oder Sportler sowohl im orthopädischen als auch im neurologischen Bereich eingesetzt werden.

Software

Auswertungsmodule

Die ProKin Systemsoftware wird mit vielen Auswertungsprogrammen geliefert, die helfen, den propriozeptiven Zustand des Patienten genau zu verstehen.

Trainingsmodule

Nach der Auswertungsphase schlägt die Software automatisch eine Reihe von rehabilitativen Trainingseinheiten vor. Die Trainingsmodule können sowohl einbeinig als auch zweibeinig mit Echtzeit-Biofeedback durchgeführt werden.

Die Rahmenbedingungen, die während des Trainings individuell auf den Patienten angepasst werden können, sind vielfältig:

  • Limitierung der Dynamik auf monoaxiale Bewegungen
  • Grad der Instabilität der Plattform im dynamischen Modus
  • Einstellung angewandter Gewichtsbelastungsgrenzen
  • Nutzung des Rumpfsensors und Setzen von Ausweichgrenzen

Spielerische Rehabilitation

Neben Auswertung und Training gibt es auch noch viele Spiele zum Training des Gleichgewichts. So wird die Aufmerksamkeit während des Trainings stimuliert, die Konzentrationsfähigkeit erhalten und gleichzeitig die klassische motorische Rehabilitation erleichtert.

TecnoBody ProKin 252

ProKin 252

Art.-Nr. 10462200

Ausstattung

  • Medizinprodukt Klasse Im
  • Intuitive Softwaremenüführung über Touchscreen (höhen- und neigungsverstellbar)
  • 7 statische, 3 dynamische und 2 Testverfahren mit dem Pelvic Modul (u. a. BESS-Test, MCTSIB-Test, LOS-Test, Propriozeption und einbeinige Tests im Li-Re-Vergleich)
  • Abgleich der Testergebnisse anhand integrierter Referenzdaten zur Identifizierung z. B. des Sturzrisikos
  • 50 unterschiedliche Stabilitätslevel garantieren eine zielgerichtete Anwendung für eine Vielzahl von Indikationsstellungen
  • Visuelles und/oder auditives Echtzeit-Feedback zu definierten Zielvorgaben
  • Visuelles Feedback über die Rumpfkontrolle
  • Frei veränderbare patientenbezogene Programme aus der Übungsbibliothek
  • Gamification in div. Formen und Schwierigkeitsstufen
  • RFID-Schlüsselsystem zur individuellen Therapieplanung und Nutzung durch den Anwender selbst
  • Farbdrucker
  • Maße (L/B/H): 170/120/80-200 cm
  • Gesamtgewicht: 135 kg
  • Nutzergewicht: bis 150 kg
  • Plattformneigung: 0 bis 15° von der Horizontalen in alle Richtungen, mono- und biaxiale Einstelloptionen
  • Rumpfsensorerkennung: 0 bis 30°
  • Pelvic Modul zur Beckenbewegungskontrolle und Ansteuerungstraining
  • TecnoBody Server Management System zur Vernetzung aller vorhandenen TecnoBody Systeme und die systemübergreifende Nutzung des TecnoBody Key-Systems

Vorteile ProKin 252 im Überblick

Ihr Nutzen


  • Trainingssteuerung und individuelle Trainingsplangestaltung über RFID-Medium, ganzheitliches Trainings- und Dokumentationskonzept (TB Server)
  • Sensorgestützte Rehabilitation, vom Test zum Training und Transfer in den Alltag durch spielerische Anwendung
  • Schnelle und einfache Anwendung auch ohne Therapeuten
  • Einfaches und gleichzeitig detailliertes Berichtswesen mit Bezug auf Referenzdaten
  • Abrechnung im Rahmen von KGG und GoÄ
  • Anwendungsbereiche Orthopädie, Neurologie, Geriatrie, Pädiatrie, Sport
  • Einsetzbar von der Frührehaphase bis hin zur Prävention

 

Für Ihre Bedürfnisse


  • Statischer und Dynamischer Modus, sowie Pelvic-Modul für die Beckenbewegungskontrolle
  • Live-Visualisierung der Gleichgewichts- und Rumpfkontrolle
  • Vordefinierte Testverfahren (Stabilität beidbeinig und im Vergleich offene/geschlossene Augen - Romberg-Test, Stabilität einbeinig im Li-Re-Vergleich, Stabilitätsgrenzen LOS, mCTSIB - Mod. Clinical Test Sensory Integration Balance, BESS - Balance Error Scoring System und Test der maximalen Belastung
  • Frei veränderbare Programme aus der Übungsbibliothek
  • Gamification in div. Formen und Schwierigkeitsstufen
  • Ansprechende Visualisierung mit hohem Aufforderungscharakter für Patienten jeglicher Altersgruppen

 

Produktbesonderheiten


  • Medizinprodukt Klasse Im
  • Rumpfsensor zur Darstellung der peripheren Kontrolle
  • RFID-Erkennungssystem und Anbindung über TecnoBody-Server-System

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder möchten gerne einen Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren?

Weitere Produkte