• proxomed medizintechnik gmbh
  • Daimlerstraße 6
  • 63755 Alzenau
  • Telefon +49 6023 9168-0
  • Fax +49 6023 9168-68
  • info@proxomed.com
    • google+
    • facebook
    • YouTube

Ihre Nachricht an uns

Bitte tragen Sie alle Zeichen des Bildes
in das Eingabefeld ein *

Sicherheitscode
Rückrufservice google+ facebook YouTube top

Ambulante Reha-Einrichtungen

Ambulante Rehabilitationseinrichtung versorgen pro Jahr viele tausend Patienten. Das stellt diese Einrichtungen und ihre Mitarbeiter vor sehr hohe Anforderungen, da ein qualitativ sehr hohes Niveau für die Versorgung der Patienten gewährleistet wird.

Die stetig weiter steigende Anzahl an Patienten stellt die ambulanten Reha-Einrichtungen vor weitere Herausforderungen. Dazu kommt, dass sich ambulante Reha-Einrichtungen grundsätzlich einer sehr hohen personellen Fixkostenbelastung konfrontiert sehen. Daher muss die Versorgung auf die steigende Patientenanzahl ausgerichtet werden, ohne dass eine große Personalaufstockung vollzogen werden muss.

So haben wir von proxomed uns in der medizinischen Trainingstherapie (MTT) mit einer Steigerung der Patientenbetreuung ohne Personalaufstockung beschäftigt. Ebenso haben wir Lösungen erarbeitet, die in der Trainingstherapie kurzfristige Erfolge, wie z.B. Schmerzreduktion, Steigerung der Mobilität etc., bei den Patienten ermöglichen.


Das proxomed® Bewegungszentrum Rehabilitation bietet zum Beispiel die Möglichkeit für ein selbstständiges durchführbares Zirkeltraining ohne zusätzlichen Betreuungsbedarf. Zudem hat der Patient die Möglichkeit, sich die Trainingsergebnisse und den Fortschritt inklusive der funktionellen Übungen in digitaler Form auf sein mobiles Endgerät oder nach Hause schicken zu lassen. Der Patient kann so zudem Übungen erlernen, die er auch zu Hause selbstständig durchführen kann.

Ambulante Rehabilitationseinrichtungen werden von proxomed mit qualitativ hochwertigen medizinischen Trainingsgeräten aber auch mit einer entsprechender Diagnostik- und Trainings-Software ausgestattet, die Therapieabläufe, Verwaltung und Organisation der Patienten wesentlich effizienter gestalten lassen.

Wir stellen uns mit unseren Produkten auf Sie und Ihre Herausforderungen ein 


 


 

Schnelle und effektive medizinische Rückentherapie gegen Schmerzen
Die Trainingsgerätelinie tergumed 710 ist durch ihre Alleinstellungsmerkmale eines der erfolgreichsten Produkte von proxomed. Die Gerätelinie bietet Ihnen durch die isometrischen oder submaximalen Tests der Rumpf- und Halsmuskulatur eine klare Aufdeckung der muskulären Dysbalancen. Diese bilden die Grundlage einer effektiven und somit auch erfolgreichen Rückentherapie an den fünf Trainingsgeräten.
Die ermittelten Kraftwerte können mit der FPZ Referenzwertdatenbank verglichen werden und ein optimal abgestimmter, individueller Trainingsplan, basierend auf den Testergebnissen, kann sofort erstellt werden. Das feedbackgesteuerte Training ermöglicht dabei eine einfache, aber saubere Bewegungsausführung und eine lückenlose Dokumentation sämtlicher Trainings- und Testergebnisse. Hierbei können sowohl Bestehende, als auch individuelle Rückenkonzepte durchgeführt werden und das bei geringem Personaleinsatz. Finanzierung, Schulung und Beratung werden von proxomed begleitend angeboten.



Frühe Mobilisierung und verkürzte Therapiezeit
Mit dem Anti-Schwerkraftlaufband AlterG können Sie einen Therapieerfolg der unteren Extremitäten deutlich steigern. Durch die Möglichkeit der frühen und weitgehend schmerzfreien Mobilisierung kann die Funktionsfähigkeit schneller wiedererlangt werden. Die einzigartige Differenz-Luftdruck-Technologie sorgt für ein angenehmes und präzises Training bei partieller Gewichtsbelastung.
Eine frühfunktionelle, postoperative wie konservative Nachbehandlung  bei einer Vielzahl von Indikationen der unteren Extremitäten und des Rückens ist mit dem AlterG möglich. Im Akutbereich ist auch eine Verkürzung der Liegezeit realisierbar. Durch die sterile Art zu trainieren ist das Anti-Schwerkraft Laufband auch bei nicht abgeschlossener Wundheilung einsetzbar. Außerdem wird die kardiopulmonale Leistungsfähigkeit erhalten. Das Fazit ist eine frühe Mobilisierung und eine verkürzte Therapiezeit sowie eine enorme Patientenzufriedenheit.




Krafttraining für eine effektive Trainingstherapie mit geringem Personaleinsatz
Die Krafttrainingsgerätelinie compass steht für ein effektives Training und gleichbleibend gute Ergebnisse. Es handelt sich um MPG konforme Sequenztrainingsgeräte, die durch die optimale Biomechanik und die solide Verarbeitung von höchster Qualität sind.
Die Kombigeräte sind platzsparend und ermöglichen das Training von Agonist und Antagonist an einem Gerät. Dadurch, dass der Patient zum Training beider Muskelgruppen auf dem Gerät bleibt spart er an Zeit. Außerdem kann der Personaleinsatz durch die einfache Bedienung gering gehalten werden. Durch den Einsatz der Test- und Trainingssoftware proxotrain ist die Dokumentation aller Test- und Trainingsmaßnahmen sowie feedbackgesteuertes Training möglich. Innerhalb der Kliniksoftware ist des Weiteren ein elektronischer Datentransfer durchführbar.



​Abschwellende, durchblutungsfördernde Vakuum Therapie ohne Belastung für den Patienten
Die externe Gefäßpumpe vacumed basiert auf medizinischen und technischen Erkenntnissen aus der bemannten Raumfahrt und wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Weltraummedizin der Deutschen Luft- und Raumfahrtgesellschaft (DLR) entwickelt.
vacumed kommt unter anderem bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen, Schmerzen, der Schaufensterkrankheit, RestlessLegs oder chronischen Wunden zum Einsatz. Der vacumed ist unmittelbar postoperativ einsetzbar und hat eine sofortige abschwellende Wirkung. Durch die gesteigerte Durchblutung wird die Wundheilung deutlich beschleunigt. vacumed unterstützt und ergänzt außerdem die manuelle Lymphdrainage, was zu einem geringeren Personaleinsatz führt. Allein bei der Betrachtung der verkürzten Liegezeit Ihrer Patienten, bietet sich eine schnelle Reinvestitionsmöglichkeit. vacumed bedeutet zudem ein Alleinstellungsmerkmal und eine hohe Patientenzufriedenheit.


Ausgewählte Produkte

compass 600
Acht Kombigeräte im innovativen modernen Design - das ist unsere Gerätelinie compass 600. Typisch für compass ist die ausgereifte Biomechanik. Die Geräte sind für ein breites Spektrum an Körpergrößen geeignet.

compass 200
Konzentration auf das Wesentliche. Die Geräte erlauben ein effektives Training von Rücken, Rumpf und Extremitäten.

compass Zugapparate (MTT)
Die compass Zugapparate sind wirtschaftlich für jede Praxisgröße. Für belegbare Erfolge, die auch vor den Kostenträgern Bestand haben.

compass Trainingsbänke (MTT)
Die durchdachte Ausstattung für die Medizinische Trainingstherapie.

BTE Eccentron
Exzentrische Beinpresse für ein negativ-dynamisches Training. Das Gerät deckt zahlreiche Indikationsstellungen in der Rehabilitation ab.

Pixformance
Interaktives, funktionelles Feedback-Training

kardiomed 700
Die Geräte stehen für Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und hohen Bedienkomfort beim funktionellen, medizinischen Rehabilitations- und Fitnesstraining.

kardiomed 530
Qualität und Design auf höchstem Niveau

Anti-Schwerkraft-Laufband AlterG
Training ohne Schwerkraft für die Rehabilitation nach Operationen oder Verletzungen: Das Anti-Schwerkraft-Laufband von AlterG sorgt für eine präzise, sichere Therapie.

vib4back
Vier Geräte für wirkungsvolles Training gegen Rückenschmerzen reduzieren das Schmerzempfinden.

fle-xx.classic
Begegnet Schmerzen mit Bewegung. Hält Ihnen den Rücken frei.

BIODEX Balance System SD
Das System misst die statische und dynamische Gleichgewichtsfähigkeit des Patienten. Objektiv, valide und nachvollziehbar.

MFT S3-Check
Wissenschaftlich anerkannter Koordinationscheck

BIODEX System 4 Pro
Das System ist die jüngste Entwicklung der isokinetischen Multigelenksysteme von BIODEX, das Funktionsdaten im Training erfasst und auswertet: von der Geriatrie bis zum Leistungssport.

BIODEX Gait Trainer 3
Der BIODEX Gait Trainer 3 ist das BIODEX Laufband zur Beurteilung und Schulung des Gangbildes.

BTE PrimusRS
Das flexible Test- und Trainingssystem für alltags-, arbeitsplatz- und sportspezifische Bewegungsabläufe.

vacumed
Intermittierende Vakuum Therapie – IVT

tergumed 710 – inklusive Diagnostik
Die perfektionierten Krafttrainingsgeräte der neuen tergumed 710 Linie von proxomed sind speziell für eine effiziente Therapie gegen Rückenschmerzen konzipiert.

kardiomed 521 - neu
Vom Gesundheitssport bis zum medizinischen Ausdauertraining bieten die kardiomed® 521 Geräte von proxomed Vielfalt in der Anwendung und damit hohe Investitionssicherheit.

itensic Hip - neu

Vibramoov

h/p/cosmos locomotion
Laufband-System für einen frühen Therapieeinstieg und ein längeres Training in sicherer Umgebung

h/p/cosmos mercury med

h/p/cosmos pluto med

Cybex Eagle

itensic back
Ein gesunder Rücken durch Training der Tiefenmuskulatur

itensic - neu

Alle Produkte anzeigen

Innovationen und Weiterentwicklungen

proxomed ist bekannt für seine Innovationskraft und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Test- und Trainingsgeräte


  • Produktneuheiten Tergumed 710

    Effiziente und vielseitige Rückentherapie
     

    tergumed 710

    tergumed 710 bietet ein ganzheitliches Rückenkonzept für präventive ebenso wie für rehabilitative Behandlungen. Über zwei Jahre wurde an der Weiterentwicklung der 5 Test- und Trainingsgeräten sowie an der Software gearbeitet.

    Die Optimierung der Trainingsgerätelinie tergumed ermöglicht ein noch effizienteres Training. Durch viele innovative Details wurden die Bedienerfreundlichkeit, die Software und die Qualität verbessert. Damit bietet unsere erfolgreiche Rückenlinie für Sie und Ihre Patienten einen noch effizienteren und vielseitigeren Therapieerfolg.

     

Bewegungszentrum - proxomed Medizintechnik, Fitnessgeräte & Trainingsgeräte

proxomed Bewegungszentrum

Viele unserer Kunden, von Rehabilitationseinrichtungen, Physiotherapiepraxen bis hin zu Gesundheitszentren stehen heute vor verschiedenen Herausforderungen. Diese Herausforderungen gilt es bestmöglich zu bewältigen. Entsprechend der jeweiligen Problemstellung haben wir mit den vier verschieden proxomed Bewegungszentren ein innovatives Gesamtkonzept entwickelt, um sowohl auf Patientenseite als auch aus Sicht der Einrichtungen einen optimalen Nutzen aus Therapie und Rehabilitation zu erreichen.

Die proxomed Bewegungszentren sind eine systematisch zusammengestellte Kombination innovativer Trainings- und Therapiegeräte. Dabei ist das jeweilige Bewegungszentrum durch die Auswahl der Geräte und Therapiemethoden stets auf die Problemstellung ausgerichtet.

Die Bewegungszentren sind von der Größe flexibel und können je nach Bedarf und Raumgröße angepasst werden.

Med. Aufbautraining Rehabilitation Gefäßerkrankungen Akut

Physiotherapie-Praxen geben in den meisten Fällen nur rezeptierte Leistungen ab. Eine indikations- und ergebnisorientierte Gesundheitsberatung, die an die persönlichen Ziele des Patienten angepasst ist, wird eher selten angeboten.

Die Folge: Der Übertrag der Patienten in das medizinische Aufbautraining im Selbstzahlerbereich fällt gering aus. Damit entgeht den Einrichtungen und Physiotherapie-Praxen eine interessante Therapie- und Umsatzmöglichkeit. Patienten werden zu früh aus der Trainingstherapie entlassen und nicht zielgerichtet zu den oft vorhandenen, persönlichen Leistungszielen hingeführt.

Durch das proxomed Bewegungszentrum medizinisches Aufbautraining wird der Heilmittelbereich mit dem Selbstzahlerbereich systematisch verbunden.

Die Trainingstherapie muss kurzfristige Erfolge, wie z.B. Schmerzreduktion, Steigerung der Mobilität etc., bei den Patienten erzielen, um die Motivation zu steigern, so dass der Patient das Training weiterführt.

Dadurch erführt die Einrichtung eine Steigerung der Behandlungskapazitäten, eine Umsatzsteigerung durch Selbstzahler, eine Steigerung der Zuweisungen durch Rezepte und einen Wettbewerbsvorteil im lokalen Markt durch das Angebot einer attraktiven medizinischen Trainingstherapie

Das modulare Konzept bietet mit einem Flächenbedarf ab ca. 25qm auch für kleinere Physiotherapie-Einrichtungen den Einstieg zum Gesundheitsanbieter.

Loader

Die Rehabilitationsleistungen enden meist am frühen Nachmittag. Der Patient soll jedoch auch danach die Möglichkeit haben, selbständig an den Trainings- und Therapiegeräten in Ihrer Einrichtung trainieren zu können. Bei gleichbleibendem Tagessatz soll die Leistung für den Patient und der damit verbundene Rehabilitationserfolg so gesteigert werden.

Das proxomed Bewegungszentrum Rehabilitation stellt die Möglichkeit für ein selbständiges durchführbares Zirkeltraining ohne zusätzlichen Betreuungsbedarf dar. Zudem hat der Patient die Möglichkeit, sich die Trainingsergebnisse und den Fortschritt inklusive der funktionellen Übungen in digitaler Form auf sein mobiles Endgerät oder nach Hause schicken zu lassen. Der Patient kann so zudem Übungen erlernen, die er auch zu Hause selbständig durchführen kann.

Die Trainingstherapie muss kurzfristige Erfolge, wie z.B. Schmerzreduktion, Steigerung der Mobilität etc., bei den Patienten erzielen um die Motivation an der Rehabilitation sowie den Rehabilitationserfolg zu steigern. Zudem kann in der Einrichtung die Anzahl an Patienten in der Rehabilitation bei gleichbleibendem Personalaufwand gesteigert werden.

Für die Rehabilitations-Einrichtungen bedeutet dies eine Steigerung der Behandlungskapazitäten, eine Reduktion von Pflegeaufwand und Wundmanagement sowie eine verbessertes Rehabilitationsergebnis.

Loader

Patienten mit Koronar- und Gefäßerkrankungen finden oft nur wenige Trainingstherapie Angebote im 2.Gesundheitsmarkt, die sie langfristig wahrnehmen können. Dadurch fehlt Ihnen die Möglichkeit zur bewussten Verbesserung der eigenen Situation und sie werden oder bleiben chronisch krank. Anstelle des medizinischen Gesundheitstrainings werden sie, vorübergehend über die Medikation, ausschließlich ärztlich betreut.

Die Folge: Den Physiotherapie-Praxen und Rehabilitations-Einrichtungen entgeht zum einen die Möglichkeit, sich durch das Angebot einer speziell auf Gefäßerkrankungen ausgerichteter Trainingstherapie eine Alleinstellung im lokalen Umfeld zu schaffen. Zum anderen werden Patienten mit Gefäßerkrankungen nicht weiter zum speziellen medizinischen Gesundheitstraining geführt, mögliche Umsatzsteigerungen bleiben aus.   

Das proxomed Bewegungszentrum Gefäßerkrankungen verbindet die haus- und fachärztliche Versorgung systematisch mit einer ergebnisorientierten, langfristigen Trainingstherapie und indikationsbezogenem, medizinischem Gesundheitstraining.

Die Trainingstherapie muss kurzfristige Erfolge wie Schmerzreduktion oder Abnehme-Ergebnisse bei den Patienten erzielen um die Motivation zu steigern, langfristig daran teilzunehmen.

Für die Einrichtungen bedeutet dies, eine Steigerung der Behandlungskapazitäten, eine Umsatzsteigerungen durch Selbstzahler, eine Steigerung der Zuweisungen durch Rezepte und einen Wettbewerbsvorteil im lokalen Markt durch ein spezifisches Therapieangebot.

Loader

Oftmals wird bei der postoperativen Versorgung der oberen und unteren Extremitäten die Akutphase mit der Anschlussheilbehandlung, der Rehabilitation und der Physiotherapie nicht optimal verbunden. proxomed unterstützt die Rehabilitation durch apparativen Medizinprodukte, die in den Phasen, die der Patient im proxomed Bewegungszentrum Akut durchläuft, die frühestmögliche Mobilisierung zum Ziel haben. Patienten sollen schnellstmöglich nach der OP versorgt werden und durch die teilweise in der postoperativen Frühphase stationär durchgeführten Behandlungen im proxomed Bewegungszentrum bei Rehabilitation, Anschlussheilbehandlung und Physiotherapie optimal unterstützt werden.

Dabei durchlaufen die Patienten im proxomed Bewegungszentrum Akut vier Schritte:

1. IVT – Intermittierende Vakuumtherapie

2. Natürliche, selbstständige Bewegungssimulation und Kraftaufbau

3. Feinmotorische Bewegungsstimulation

4. Überleitung zum konventionellen Krafttraining in der Rehabilitation

Dadurch entsteht für die Einrichtung eine Entlastung bei den Personalkosten durch den frühen postoperativen Einsatz von Geräten, eine Reduktion von möglichen postoperativen Risiken, eine Sicherung des OP Ergebnisses, bzw. der Vermeidung von zusätzlichen Eingriffen, eine Steigerung der Zuweisungen durch die niedergelassenen Ärzte sowie ein Wettbewerbsvorteil im lokalen Markt.


Loader
Broschüre Bewegungszentrum