• proxomed medizintechnik gmbh
  • Daimlerstraße 6
  • 63755 Alzenau
  • Telefon +49 6023 9168-0
  • Fax +49 6023 9168-68
  • info@proxomed.com
    • google+
    • facebook
    • twitter
    • YouTube

Ihre Nachricht an uns

Bitte tragen Sie alle Zeichen des Bildes
in das Eingabefeld ein *

Sicherheitscode

itensic hip

Weltneuheit

itensic Hip - neu
Rückrufservice google+ facebook twitter YouTube top

Training der tiefliegenden Hüftmuskulatur ohne Kompensationsmöglichkeiten

 

Mit der Innovation Itensic Hip wird ein funktionelles und effektives Training der Hüftmuskulatur erreicht. „Punctum Fixum“ und „Punctum Mobile“ werden im Vergleich zu herkömmlichen Trainingsgeräten getauscht. Hierdurch wird die Zielmuskulatur alltagsgetreu angesteuert und physiologische Innervationsmuster können erlernt und verbessert werden. Durch das Training mit gestreckter Hüfte und der o.g. Art der Muskelansteuerung sind kompensierende Bewegungen nicht möglich. Ferner kann aus der Vordehnung trainiert werden. Dieses entspricht der physiologischen Gangmechanik.

Wirkprinzip
Bei den Geräten der Itensic Hip handelt es sich um stationäre Krafttrainingsgeräte, die über eine in der Neigung verstellbaren Schiene in der Belastung dosiert werden können. Je steiler das Gerät eingestellt wird, desto größer ist der durch die Muskulatur zu überwindende Widerstand. Ferner verfügen die Geräte über eine Möglichkeit, zusätzliches Gewicht in Form von Hantelscheiben aufzunehmen. Hierdurch kann einerseits das maximale Trainingsgewicht erhöht, als auch andererseits eine feinere Belastungssteuerung vorgenommen werden.

Innovation
Die Innovation liegt darin, dass die Vorzüge eines isolierten Trainings der hüftumgebenen Muskulatur im Rahmen eines gerätegestützten Trainings mit denen eines funktionellen Trainings kombiniert werden. Folgende Aspekte sind hier im Besonderen aufzuführen.

Abgrenzung zu herkömmlichen Trainingsgeräten
Neben den hinlänglich bekannten positiven Effekten eines Krafttrainings auf den Stoffwechsel, das Kraftpotential der Skelettmuskulatur sowie der Schmerzprävention, geht Itensic Hip einen Schritt weiter und grenzt sich durch ein innovatives Wirkprinzip von etablierten Kraftgeräten, zur Kräftigung der hüftumgebenen Muskulatur, ab. Wo herkömmliche Trainingsgeräten oft beidbeinig ausgeführt und muskuläre Schwächen des einen Beines durch das andere Bein kompensiert werden können, arbeitet Itensic Hip einbeinig und komplett isoliert. Eine muskuläre Kompensation ist nicht möglich.
Ferner wird Itensic Hip mit einem gestreckten Hüftgelenk ausgeführt. Der Hüftwinkel entspricht somit dem physiologischen Arbeitswinkel bei Alltagsbelastungen.

Ein entscheidender Faktor für die Innovationsstärke der Itensic Hip ist, dass die entsprechende Muskulatur aus der Vordehnung trainiert werden kann. Gerade für die Abduktionsbewegung ist dieses bei konventionellen Trainingsgeräten nicht möglich. Durch das Arbeiten aus der Vordehnung wird ein noch alltagsnäheres funktionelleres Training ermöglicht.

Sie haben eine Frage?

Kontakt

Kontakt

Jessica Reusing
Tel.: +49 6023 9168-65
 

Anfrage

Ich wünsche Infomaterial zu: itensic Hip - neu
Ich wünsche einen Anruf zu erhalten
Ich wünsche einen Termin mit dem Kundenberater
Ich informiere Sie gerne

Kontaktformular

Bitte tragen Sie alle Zeichen des Bildes in das Eingabefeld ein *

Sicherheitscode
Abbrechen

Rückentherapie / itensic Hip - neu

itensic hip Adduktor

itensic hip Adduktor

itensic hip Abduktor

itensic hip Abduktor